Ein Festtag fürs Lesen: UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts am 23. April

13.04.2017

Am 23. April feiern Lesebegeisterte in über 100 Ländern den UNESCO-Welttags des Buches und des Urheberrechts. Deutschlandweit veranstalten Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen zahlreiche Aktionen, darunter rund 100 Lesungen.

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen koordinieren den Welttag in Deutschland. Informationen zu den Aktionen sind auf der Seite www.welttag-des-buches.de abrufbar. 

Am Welttag läuft auch die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ von Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Deutsche Post, cbj Verlag und ZDF unter der Schirmherrschaft der Kultusminister der Länder.  Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen können sich an diesem gegen Vorlage eines Gutscheins ihr persönliches Exemplar von „Das geheimnisvolle Spukhaus“ von Henriette Wich in einer der 3.500 teilnehmenden Buchhandlungen abholen. 

Bundesweit laden außerdem rund 100 Verlage zu ihrer Aktion zum Welttag des Buches ein: Unter dem Motto #verlagebesuchen öffnen Verlage ihre Türen und bieten Lesungen, Werkstattgespräche oder Führungen an. Das Programm der Aktion, die von den Landesverbänden des Börsenvereins initiiert wurde, ist abrufbar unter www.verlagebesuchen.de.

„Der Welttag des Buches macht seit über zwanzig Jahren auf die Bedeutung von Büchern und des Lesens für unsere Gesellschaft aufmerksam. Dies ist umso wichtiger in einer Zeit, in der das Urheberrecht vom Gesetzgeber immer weiter eingeschränkt werden soll. Damit Qualität und Vielfalt auf dem Buchmarkt erhalten bleiben, müssen Autoren und Verlage für ihre Leistung angemessen entlohnt werden. Nur so können sie Bücher und Ideen zu den Menschen bringen, Debatten anstoßen und zu einer vielfältigen und offenen Gesellschaft  beitragen“, sagt Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. 

Aktuelle Meldungen

19.07.2017

Umfrage zu Videos und Bewegtbildern: Produktvideos und Webinare auf der Überholspur

Videoformate sind in der Buchbranche inzwischen fest etablierte Werkzeuge. Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage der Arbeitsgruppe „Live-Videostreaming, Webinare und Web-TV“ der Deutschen Fachpresse und der Interessengruppe Digital im Börsenverein. Ein Kernergebnis: Insgesamt kommen in knapp einem Drittel der Unternehmen der Buchbranche Videoformate zum Einsatz. Verlage nutzen diese deutlich intensiver als Buchhandlungen.

[Foto: Coolhand/Fotolia]

Weiter

10.07.2017

Zum Tode von Peter Härtling

Wir trauern um den Schriftsteller, Herausgeber und Journalisten Peter Härtling. 2003 erhielt er für sein Gesamtwerk den Deutschen Bücherpreis, den Vorläufer des Deutschen Buchpreises. „Mit Peter Härtling verlieren wir einen der bedeutendsten Schriftsteller. In Deutschlands kulturellem Gedächtnis hat er mit seinen gesellschaftspolitischen Romanen, Gedichten und Kinderbüchern deutliche Spuren hinterlassen. Wir werden ihn sehr vermissen“, sagt Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins.

[Foto: Sigismund von Dobschütz, CC BY-SA 3.0]

Weiter

04.07.2017

Du hast das Wort! – Deutsch-französisches Jugendcamp fördert Meinungsfreiheit und Demokratie

Meinungsfreiheit in Europa: Vom 15. bis 22. Juli findet auf dem medicacampus frankfurt das deutsch-französische Jugendcamp „Du hast das Wort! Tu as la parole!“ statt. Die 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen sich anhand von Workshops, Seminaren und Exkursionen mit demokratischen Werten, Meinungsbildung und -vielfalt.

Weiter

30.06.2017

Wissenschaftsschranke: "Großer Fehler mit erheblichen Konsequenzen für Bildung und Wissenschaft" #UrhWissG

Der Deutsche Bundestag hat heute die Bildungs- und Wissenschaftsschranke beschlossen. Der Börsenverein wertet die Entscheidung als schweren Schlag für den Wissenschaftsstandort Deutschland. Zu unserer Stellungnahme anlässlich der Entscheidung des federführenden Rechtsausschusses.

Weiter

28.06.2017

Urheberrecht: „Schwerer Rückschlag für Bildung und Wissenschaft in Deutschland“ #UrhWissG

Der Börsenverein wertet die heutige Entscheidung des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestags zum Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz als großen Fehler mit erheblichen Konsequenzen für Bildung und Wissenschaft in Deutschland.

Weiter

28.06.2017

Neuer Sprecher bei der IG Unabhängiges Sortiment

Daniel Lager ist neues Mitglied im Sprecherkreis der Interessengruppe (IG) Unabhängiges Sortiment im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Der Geschäftsführer der Bücherstube am Krohnstieg in Hamburg wurde auf der Jahrestagung der IG am 25. Juni 2017 für drei Jahre in das Sprecheramt gewählt.

Weiter

27.06.2017

„Bundeskanzlerin Merkel, Vizekanzler Gabriel: Stoppen Sie das verfassungswidrige Urheberrechtsgesetz!“

In dieser Woche entscheidet der Deutsche Bundestag über das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz. Der Börsenverein ruft Bundeskanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Sigmar Gabriel dazu auf, das für die rund 600 Bildungs- und Wissenschaftsverlage in Deutschland existenzbedrohende Gesetz zu verhindern.

Weiter

27.06.2017

#cosh17: Die Finalisten von CONTENTshift 2017 stehen fest

Zum zweiten Mal sucht die Börsenvereinsgruppe mit dem internationalen Förderprogramm CONTENTshift das Content-Start-up des Jahres. Die Jury hat fünf Start-ups in die Endrunde gewählt, drei davon aus Deutschland, eines aus Dänemark und eines aus Frankreich. Die Gründer-Teams nehmen an einem dreimonatiges Coaching-Programm teil, in dem sie ihre Geschäftsideen weiterentwickeln. Das Sieger-Start-up wird auf der Frankfurter Buchmesse gekürt.

Weiter

27.06.2017

Neuer Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse

Die Interessengruppe (IG) Kalender vergibt in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Buchmesse erstmals den „Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse“. Ausgezeichnet werden Kaufkalender in sechs Kategorien. Bis zum 25. Juli 2017 können Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Titel einreichen. (Foto: Dafne Cholet / CC BY 2.0).

Weiter

21.06.2017

Jarik Foth aus Schleswig-Holstein ist bester Vorleser Deutschlands 2017

In diesem Jahr hat Jarik Foth aus Ellerau in Schleswig-Holstein den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 2016/17 für sich entschieden. Im heutigen Bundesfinale las er aus "Stumme Helden lügen nicht“ von Simon Packham (dtv) vor und setzte sich gegen die 15 anderen Sieger aus den Bundesländern durch.

Weiter

21.06.2017

Börsenverein zur Sperrung der Plattform lul.to: „Wichtiger Erfolg im Kampf gegen Internet-Piraterie“

Nach Angaben der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) hat die Polizei gestern die Plattform lul.to vom Netz genommen. Lul.to ist eines der größten Portale für den illegalen Download von E-Books und Hörbüchern. Die GVU verfolgt unter anderem im Auftrag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Urheberrechtsverletzungen auf Download-Plattformen für Bücher.

Weiter

20.06.2017

Buchpreisblogger 2017 auf neuem Deutscher-Buchpreis-Blog #dbp17

Sechs Blogger, zwanzig Bücher, alles auf einen Blick: Heute wurde der neue „Deutscher-Buchpreis-Blog“ gelauncht, auf dem das sechsköpfige Team der Buchpreisblogger die Bücher der diesjährigen Longlist vorstellen und diskutieren wird. Auf dem Blog werden künftig auch weitere spannende Hintergrund-Artikel zum Deutschen Buchpreis veröffentlicht.

Weiter

14.06.2017

IG Meinungsfreiheit gegründet: Gemeinsam für das Wort und die Freiheit #btb17

Auf den Buchtagen Berlin hat sich heute die neu gegründete Interessengemeinschaft (IG) Meinungsfreiheit vorgestellt. Die jüngste IG des Börsenvereins hat sich zum Ziel gesetzt, für die Meinungsfreiheit im In- und Ausland einzutreten, Meinungsvielfalt und Pluralismus zu fördern und Einschränkungen der Meinungsfreiheit öffentlich entgegenzutreten.

Weiter

14.06.2017

#FreeTheWords: Broschüre „Für das Wort und die Freiheit“ veröffentlicht

Die IG Meinungsfreiheit hat zu ihrer Gründung auf den Buchtagen Berlin heute die Broschüre „Für das Wort und die Freiheit" vorgestellt. Die hochwertige 28-seitige Publikation beleuchtet anschaulich die verschiedenen Aspekte von Meinungsfreiheit und zeigt die Bedeutung von Büchern, ihren Machern und Vermittlern für eine vielfältige und demokratische Gesellschaft. Börsenvereinsmitglieder können kostenfrei Exemplare bestellen.

Weiter

14.06.2017

Buchtage Berlin: Bundesjustizminister Maas zur Streitkultur und Wissensgesellschaft im digitalen Zeitalter #btb17

Im Rahmen der 193. Hauptversammlung des Börsenvereins hat Bundesjustizminister Heiko Maas über Streitkultur und die Wissensgesellschaft im digitalen Zeitalter gesprochen. Er warnte vor autoritären Tendenzen, auch in Europa, und machte sich im Besonderen stark für die Meinungsfreiheit. Heiko Maas äußerte sich außerdem zum geplanten „Urheber-Wissensgesellschafts-Gesetz“ und verteidigte die Gesetzesvorlage.

Weiter

13.06.2017

Börsenverein ehrt Thomas Bez und Thomas Wrensch für ihr Engagement #btb17

Der Börsenverein hat heute Thomas Bez (Foto) und Thomas Wrensch für ihr Engagement im Verband und für die Buchbranche ausgezeichnet. Bez, der sich seit vier Jahrzehnten für den Börsenverein und seine Interessen einsetzt, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Wrensch erhielt für seine Verdienste für die Branche die Friedrich-Perthes-Medaille.

Weiter

13.06.2017

Förderer des Buches: Börsenverein zeichnet Prof. Dr. Roland Reuß aus #btb17

Auf der 193. Hauptversammlung hat der Börsenverein heute Prof. Dr. Roland Reuß die Ehrung „Dem Förderer des Buches“ verliehen und den Literaturwissenschaftler damit für sein außergewöhnliches Engagement für das Buch geehrt. Roland Reuß hatte 2009 den Heidelberger Appell „Für Publikationsfreiheit und die Wahrung der Urheberrechte“ initiiert, der große Aufmerksamkeit in Politik und Öffentlichkeit fand.

Weiter

13.06.2017

Cleo Ciba und Philipp Nawroth sind neue Nachwuchssprecher für die Buchbranche #nwp17 #btb17

Cleo Ciba und Philipp Nawroth sind die neuen Nachwuchssprecher der Buchbranche. Die Wahl fand heute im Rahmen des 9. Nachwuchsparlaments statt. Die beiden Auszubildenden werden in den kommenden zwei Jahren die Interessen der jungen Fachkräfte vertreten und die Branchenpolitik im Börsenverein mitgestalten. Cleo Ciba und Philipp Nawroth gehören zu den Teilnehmern des Nachwuchsparlaments, die auf den Buchtagen Berlin Diskussionen und Workshops für junge Fachkräfte besuchen. / Foto: Tobias Bohm

Weiter

13.06.2017

Europäische Buchkultur: Buchtage starten mit Erklärung der deutschen und französischen Verbände #btb17

Zum Auftakt der Buchtage Berlin haben Vertreter der deutschen und französischen Buchbranche heute eine Erklärung an die Politik vorgestellt, mit der sie insbesondere nachhaltige Strategien bei Gesetzesreformen im digitalen Zeitalter fordern. An der Berliner Erklärung beteiligen sich das Syndicat national de l’édition, das Syndicat de la Librairie Française, das Syndicat des Distributeurs de Loisirs Culturels und der Börsenverein.

Weiter

13.06.2017

Buchtage Berlin: Vorsteher plädiert für gemeinsames europäisches Handeln #btb17

Heinrich Riethmüller hat heute die Buchtage Berlin 2017 im Schulterschluss mit den französischen Branchenverbänden eröffnet: In seiner Rede betont der Vorsteher die besondere Verantwortung, die die Branche in einer Zeit politischer Turbulenzen trägt. Es gebe aber Hoffnung: Europa zeige, dass es stärker sein kann als der Populismus, als Abschottung und Engstirnigkeit. Die Rede im Wortlaut:

Weiter

13.06.2017

Margaret Atwood erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2017 #fp17 #btb17

Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat die kanadische Schriftstellerin, Essayistin und Dichterin Margaret Atwood zur diesjährigen Trägerin des Friedenspreises gewählt. Das gab Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins, bei der Eröffnung der Buchtage Berlin 2017 bekannt. Die Verleihung findet zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse in der Paulskirche statt.

Weiter

13.06.2017

Margaret Atwood to receive the 2017 Peace Prize of the German Book Trade

The Board of Trustees of the Peace Prize of the German Book Trade has chosen the Canadian author, essayist and poet Margaret Atwood to be the recipient of this year’s Peace Prize. The announcement was made today by Heinrich Riethmüller, Chairman of the German Publishers and Booksellers Association (Börsenverein) at the opening of the 2017 Berlin Book Days. The award ceremony will take place on the final day of the Frankfurt Book Fair, at the Church of St. Paul in Frankfurt am Main.

Weiter

09.06.2017

Deutschland sucht den Vorlese-Champion: Bundesfinale des Vorlesewettbewerbs in Berlin

Auf die Plätze, losgelesen: Beim Bundesfinale des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels am 21. Juni 2017 lesen Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern um die Wette. Sie treten im Studio des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Berlin an, um Deutschlands beste Vorleserin oder bester Vorleser zu werden.

Weiter

08.06.2017

Stabil im Wandel: Der deutsche Buchmarkt 2016

Das Geschäft der Buchhandlungen und Verlage bleibt in Zeiten großer Medienumbrüche stabil. Die Buchbranche erwirtschaftete 1 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahr. In Frankfurt am Main hat der Börsenverein heute aktuelle Zahlen und Entwicklungen des deutschen Buchmarkts vorgestellt. Wie hat sich der Umsatz im stationären und im Online-Handel entwickelt, wie die Titelproduktion und das Lizenzgeschäft? Was bewegt sich auf dem E-Book-Markt? Die zentralen Fakten:

Weiter

07.06.2017

Das Branchenjahr im Rückblick: Der Jahresbericht des Börsenvereins

Was waren die entscheidenden politischen und wirtschaftlichen Themen der Branche im vergangenen Jahr? Wo hat sich der Börsenverein kulturell engagiert? Welche Neuigkeiten gab es im Verband? Der Jahresbericht 2016/17 informiert über die wichtigsten Entwicklungen in Verband und Branche.

Weiter

30.05.2017

Gratis-Freigepäck für die Strandlektüre: „Buch an Bord“ startet auch im Sommer 2017

Mit der Aktion „Buch an Bord" von JETZT EIN BUCH! und dem Ferienflieger Condor können sich Reisende auch 2017 wieder über ein Kilo Extra-Freigepäck für Bücher freuen. Als Nachweis gilt ein Koffer-Aufkleber mit der Aufschrift „Buch an Bord“, der nur im Buchhandel vor Ort erhältlich ist. Buchhandlungen können sich ab Anfang Juni an der Aktion beteiligen.

Weiter

26.05.2017

„Unsere Wissensgesellschaft braucht keine Lehrbücher zum Nulltarif, sondern einen freien Markt“ #UrhWissG

Am 29. Mai findet im Bundestag die öffentliche Anhörung zum Entwurf des Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetzes statt. Der Börsenverein warnt vor drastischen Folgen des Gesetzes für Qualität und Vielfalt von Lehrmaterialien und damit einhergehend für den Wissenschafts- und Bildungsstandort Deutschland.

Weiter

23.05.2017

E-Book-Quartal 1/2017: Hohe Kaufintensivität lässt Absatz leicht steigen

Ein Markt in ruhigen Gewässern: Im ersten Quartal 2017 steigt der Absatz von E-Books am Publikumsmarkt (ausgenommen sind Schul- und Fachbücher) leicht um 0,2 Prozent. Der Umsatzanteil am Publikumsmarkt steigt von 5,4 Prozent auf 5,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Insgesamt geht der E-Book-Umsatz aber um 3,0 Prozent zurück. Der Rückgang bei gleichzeitig steigendem Umsatzanteil erklärt sich dadurch, dass der Umsatz mit Büchern am Publikumsmarkt im ersten Quartal insgesamt rückläufig war. Da die im Schnitt für E-Books bezahlten Preise sinken, gibt es trotz leicht höherem Absatz kein Umsatzplus.

Weiter

20.05.2017

VG WORT: Starkes Zeichen der Solidarität von Urhebern und Verlagen, Politik muss handeln #vgwort

Rund 26.000 Autorinnen und Autoren haben auf Rückforderungsansprüche zugunsten ihrer Verlage verzichtet. Das hat die Verwertungsgesellschaft Wort heute bei ihrer Mitgliederversammlung mitgeteilt. Außerdem wurde ein neuer Verteilungsplan beschlossen.

Weiter

11.05.2017

Anja Bergmann wird neue Regionaldirektorin des Börsenvereins in NRW

Anja Bergmann (36) übernimmt ab dem 1. November 2017 die Leitung der Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins. Sie tritt die Nachfolge von Gabriele Schink an, die am 31. Oktober in den Ruhestand geht.

Weiter

11.05.2017

„JETZT EIN BUCH!“: Buchmarketing mit neuem Slogan und neuer Optik

Aus Vorsicht Buch! wird "JETZT EIN BUCH!" Die Buchmarketing-Kampagne hat einen neuen Slogan und will so künftig eine noch stärkere Plattform für die gesamte Branche werden. Die Entwicklung zeigt sich auch in der Gestaltung des Logos. Im Laufe des Tages werden die Social-Media-Kanäle umgestellt.

Weiter

10.05.2017

Mentoringprogramm: Vernetzung für den Branchennachwuchs

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Nachwuchsparlaments können sich noch bis 28. Mai für das einjährige Mentoringprogramm bewerben. Das Programm fördert den Austausch zwischen jungen und erfahrenen Branchenteilnehmerinnen und -teilnehmern und ermöglicht ihnen, sich über den Zeitraum eines Jahres über aktuelle Themen und Praxiserfahrungen auszutauschen.

Weiter

10.05.2017

Mitbestimmen: Nachwuchsparlament auf den Buchtagen Berlin #nwp17

100 Nachwuchskräfte können dabei sein, wenn die Buchbranche im Juni zum Gipfeltreffen in Berlin zusammenkommt. Beim Nachwuchsparlament diskutieren vom 12. bis 14. Juni 2017 junge Menschen aus Verlagen, Buchhandel und buchnahen Unternehmen aktuelle Themen der Branche. Außerdem nehmen sie am Kongressprogramm der Buchtage Berlin 2017 teil. Interessierte können sich noch bis zum 28. Mai bewerben!

Weiter

09.05.2017

Erste Jahrestagung der IG Regionalia in Frankfurt am Mai

Die Interessengruppe (IG) Regionalia im Börsenverein des Deutschen Buchhandels lädt Buchhandlungen und Verlage zu ihrer ersten Jahrestagung am Montag, 29. Mai 2017, ein. Im Mittelpunkt der Tagung stehen die Chancen und Herausforderungen des Handels mit regionalen Produkten. Interessierte können sich noch bis Montag, 15. Mai 2017, über das Online-Formular zur Jahrestagung anmelden.

Weiter

08.05.2017

Erfolgreiche Kartellbeschwerde: „EU-Kommission hat Amazon deutlich in seine Schranken verwiesen“

Die EU-Kommission hat am Donnerstag erklärt, die Verpflichtungsangebote von Amazon zum Bezug von E-Books anzunehmen. Auf eine Kartellbeschwerde des Börsenvereins vom Juni 2014 hin hatte die europäische Kartellbehörde bestimmte Vertragspraktiken des Online-Händlers überprüft. Nach Auffassung des Börsenvereins hatte Amazon damals seine Marktmacht missbraucht, um von Verlagen eine Erhöhung der Rabatte beim E-Book-Einkauf zu erlangen. Unsere Stellungnahme:

Weiter

04.05.2017

Buchpreisträger Bodo Kirchhoff liest in Frankfurt am Main #dbp16

Am 29. Mai 2017 lädt die Deutsche Bank Stiftung gemeinsam mit dem Börsenverein zur Lesung von Buchpreisträger Bodo Kirchhoff ein. Um 19 Uhr stellt er erstmalig Auszüge aus seinem neuen Werk „Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt“ und aus seiner buchpreisprämierten Novelle „Widerfahrnis“ vor.

Weiter

03.05.2017

Du hast das Wort! – Deutsch-französisches Jugendcamp zur Meinungsfreiheit

15 Jugendliche aus Deutschland, 15 Jugendliche aus Frankreich, ein Thema: Meinungsfreiheit in Europa. Während der Sommerferien laden die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung und der medicampus frankfurt Schülerinnen und Schüler aus beiden Ländern vom 15. bis 22. Juli 2017 zum Jugendcamp „Du hast das Wort! Tu as la parole!“ nach Frankfurt am Main ein.

Weiter

28.04.2017

Aktualisiert: Stellungnahme des Börsenvereins zur geplanten Urheberrechtsreform in Bildung und Wissenschaft

Mit dem Gesetzentwurf zum geplanten „Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetzes“ will die Bundesregierung eine Reform des Urheberrechts einleiten. Werke zur Nutzung in Bildung und Wissenschaft sollen weitgehend aus dem Urheberrecht ausgenommen werden. Die Bundesregierung hat in der letzten Kabinettssitzung vor Ostern beschlossen, den Referentenentwurf für ein Urheberrechts-Wissenschaftsgesellschaftsgesetz mit wenigen inhaltlichen Änderungen in den Bundestag einzubringen. Unsere aktualisierte Stellungnahme im Wortlaut (PDF):

Weiter

27.04.2017

Historische Kommission des Börsenvereins wählt neue Vorsitzende

Thedel von Wallmoden, Verleger des Wallstein Verlags und Honorarprofessor der Universität Heidelberg, wurde heute während der Mitgliederversammlung in Leipzig zum neuen Vorsitzenden der Historischen Kommission gewählt. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Mitglieder die Buchwissenschaftlerin Prof. Dr. Christine Haug (Ludwig-Maximilians-Universität München).

Weiter

27.04.2017

Buchtage Berlin 2017: Ein deutsch-französischer Austausch #btb17

„Werte – Wandel – Verantwortung“ – unter dieser Überschrift diskutieren am 13. und 14. Juni 2017 bei den Buchtagen Berlin Verlage, Buchhandlungen und ihre Partner aktuelle Fragen aus Branche und Gesellschaft. Gastredner bei der 193. Hauptversammlung am 13. Juni ist Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz.

Weiter

26.04.2017

Kristina Hvasti-Schnepper ist neue Referentin Berufsbildung

Kristina Hvasti-Schnepper (31) ist neue Referentin für Berufsbildung beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Sie übernimmt die Position von Leon Förster, der den Börsenverein zum 30. Juni 2017 verlassen wird.

Weiter

13.04.2017

Ein Festtag fürs Lesen: UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts am 23. April

Am 23. April feiern Lesebegeisterte in über 100 Ländern den UNESCO-Welttags des Buches und des Urheberrechts. Deutschlandweit veranstalten Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen zahlreiche Aktionen, darunter rund 100 Lesungen.

Weiter

12.04.2017

Börsenverein: „Urheberrechtsänderungen im Eiltempo gefährden Bildung und Wissenschaft“ #publikationsfreiheit

Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf für ein Urheberrechts-Wissensgesellschaftsgesetz verabschiedet. Kurz vor Ende der Legislaturperiode soll damit eine der umfangreichsten Einschränkungen des Urheberrechts im Bereich Bildung und Wissenschaft umgesetzt werden. Unsere Stellungnahme:

Weiter

11.04.2017

Crowdfunding erfolgreich: Börsenverein schaltet Anzeigen für Meinungsfreiheit in türkischen Medien #freewordsturkey

Unsere Crowdfunding-Aktion war ein voller Erfolg: Rund 400 Unterstützer haben binnen vier Tagen insgesamt mehr als 16.000 Euro für Solidaritätsanzeigen in unabhängigen türkischen Medien gespendet. 

Weiter

10.04.2017

#verlagebesuchen: Hinter die Kulissen von Verlagen blicken

Was macht eigentlich ein Hörbuchverlag und wie entsteht eine Graphic Novel? Rund 100 Verlage aus ganz Deutschland öffnen zum Welttag des Buches im Rahmen der Aktion #verlagebesuchen ihre Türen. Vom 21. bis 23. April geben sie Einblick in ihre Arbeit. 

Weiter

04.04.2017

Deutscher Buchpreis 2017: 174 Romane eingereicht #dbp17

Neuer Rekord bei den Einreichungen zum Deutschen Buchpreis: 174 Romane haben deutschsprachige Verlage in diesem Jahr vorgelegt. Das sind 18 Titel mehr als im Vorjahr und ein Roman mehr als im bisherigen Spitzenreiter-Jahrgang 2011. Außerdem wurde Katja Gasser zur Jurysprecherin ernannt. 

Weiter

04.04.2017

Crowdfunding: Unabhängigen Journalismus in der Türkei unterstützen #FreeWordsTurkey

Im Rahmen der Initiative #FreeWordsTurkey starten wir eine Crowdfunding-Aktion für Solidaritätsanzeigen in türkischen Medien. Unter www.startnext.com/freewordsturkey sammeln wir Spenden, um noch vor dem Referendum zur Verfassungsänderung am 16. April 2017 eine Anzeige in mindestens sechs unabhängigen Zeitungen und Onlinemedien in der Türkei zu schalten. Zur Aktion:

Weiter

03.04.2017

Umfrage zum Glück im Beruf: Jede vierte Frau wäre gerne Buchhändlerin

Mehr als jeder vierte Befragte hält Menschen in der Buchbranche für besonders glücklich. Dies geht aus einer Umfrage von Vorsicht Buch! hervor, der bundesweiten Initiative der deutschen Buchbranche.

Weiter

30.03.2017

CONTENTshift: Start-up-Gründer können sich für Accelerator bewerben #cosh17

Gründer gesucht: Zum 1. Juli 2017 startet die Börsenvereinsgruppe die zweite Runde des Programms CONTENTshift zur Förderung von Start-ups der Buch- und Medienbranche. Der dreimonatige, internationale Accelerator führt Investoren, Gründer und Experten der Branche zusammen. 

Weiter

29.03.2017

Ausbildung in der Buchbranche: Einstiegsmöglichkeiten werden vielfältiger

Mit dem Markt, der Demografie und den Lebensrealitäten junger Menschen verändert sich die Ausbildungssituation in der Buchbranche. Dies zeigen auch die aktuellen Ausbildungszahlen. 

Weiter

24.03.2017

Kai Pannen ist Lesekünstler des Jahres 2017 #lbm17

Die IG Leseförderung des Börsenvereins hat Kai Pannen zum Lesekünstler des Jahres 2017 gewählt. Die Auszeichnung geht jährlich an den besten Vorleser unter Kinder- und Jugendbuch-Autoren. Der Preis wurde auf der Leipziger Buchmesse verliehen. 

Weiter

22.03.2017

Leipziger Buchmesse 2017: Vorsteher Heinrich Riethmüller spricht zur Eröffnung #lbm17

"Bildung ist die Grundlage für ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben. Sie ist Existenzgrundlage für den Einzelnen und eine der wichtigsten Ressourcen unserer Gesellschaft." Die Eröffnungsrede des Börsenverein-Vorstehers Heinrich Riethmüller im Wortlaut:

Weiter

22.03.2017

Auftakt der #lbm17: Starker Markt mit gesellschaftlichem Auftrag

Zum Auftakt der Leipziger Buchmesse hat sich Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins Alexander Skipis auf der Eröffnungspressekonferenz zu relevanten Themen der Buchbranche geäußert. Diese stehe momentan zwar gut da, so Skipis, erstmals seit drei Jahren sei der Umsatz wieder gestiegen. Dennoch bedrohen aktuelle Gesetzespläne die weltweit vorbildliche Publikationsvielfalt Deutschlands.

Weiter

21.03.2017

Vitaler Hörbuchmarkt: Treue Käufer lassen Umsätze 2016 steigen

Hörer kaufen mehr: Die Kaufintensivität von Hörbuchkonsumenten hat 2016 deutlich zugenommen. Das zeigt eine Analyse des GfK Consumer Panels im Auftrag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, dessen langjährige Kooperation mit GfK Entertainment und GfK in diesen Tagen verlängert wurde. Die Zahl der durchschnittlich pro Hörbuchkäufer erworbenen Titel auf CD oder digital stieg von 4,6 auf 5,0 Hörbücher, das entspricht einer Steigerung von rund 9 Prozent. Der Umsatz wuchs um 1,1 Prozent.

Weiter

21.03.2017

Wir bilden aus: Mit Vorsicht Buch! junge Menschen für die Buchbranche begeistern

Vorsicht Buch! unterstützt Buchhandlungen und Verlage beim Nachwuchsmarketing: Anfang April startet eine Kommunikationsoffensive, die für den Berufseinstieg in der Buchbranche wirbt. Bereits jetzt hält die Seite www.ausbildung-buch.de wichtige Links für potentielle Azubis und Studierende bereit. Vorsicht Buch! stellt den Buchhandlungen daneben ein Poster und einen Aufkleber zur Verfügung, mit denen sie sich bei Kundinnen und Kunden als Ausbildungsbetrieb präsentieren können. 

Weiter